Fiona C. 26 J.

FRAGEN UND ANTWORTEN TESTIMONIALS VON KLIENTINNEN ZUR HRA®– STANDORTBESTIMMUNG   

 

Wie sind Sie zu der HRA® gekommen?
Durch die Mutter meiner Freundin. 

Für wen und warum ist eine HRA® Standortbestimmung nützlich?
Grundsätzlich für alle – ich denke für die Menschen die sich neu orientieren möchten, die neue Entscheidungshilfe benötigen, um zu überprüfen wo man steht und wohin man will. 

Wie haben Sie die Arbeit mit Bildern erlebt? Was hat Ihnen gefallen, was nicht?
Es war eine neue Erfahrung sich darüber Gedanken zu machen was hinter den Bildern steht und dann zu erfahren was mit den Bildern gemeint war. Es war spannend zu sehen wo dich deine Eingebung hin bringt (wenn man sich selbst auf einem Bild erkennen muss und für was das dann steht). Die Bilder sind gut, ein bisschen verrückt aber ich kann nichts Negatives über die Arbeit mit Bildern sagen. 

Was passierte bei Ihnen beim Arbeiten mit Bildern?
Es hat mir neue Sichtweisen auf mein Leben gegeben und mir gezeigt wo ich im Leben stehe. Es hat nicht einen total neune Menschen aus mir gemacht – zum Glück – aber man ist achtsamer geworden.  

Welche neuen Erkenntnisse haben sie über die HRA®-Standortbestimmung gewonnen?
Wie bereits erwähnt wurde ich achtsamer, mein Blickwinkel aufs Leben hat sich erweitert.  

Wobei hilft diese Form von Standortbestimmung im Alltag?
Es wir deinem aufgezeigt wo man im Leben steht, sei es im Beruf oder PrivatDurch die Standortbestimmung versucht man sich in diesen Situationen im Alltag zu erkennen, man kann in die Vogelperspektive gehen und dann entscheiden ob das der richtige Weg für einem ist oder man sich verändern möchte. 

Wie gehen Sie mit den erworbenen Erkenntnissen weiter?
Ich weiss wo ich stehe und weiss was ich zu tun habe um mich zu verändern, ob und überhaut ich das will ist mir überlassen.

Besten Dank für das Feedback 

zurück zu den Testimonials